Entroster


Entroster
Entroster,
 
Rostlöser, meist säurehaltige Lösungen oder Pasten zum Entfernen des Rostes von Eisen- und Stahloberflächen (z. B. als Vorbehandlung für einen Anstrich). Verwendet werden z. B. verdünnte Salz- oder Schwefelsäure, nach deren Gebrauch sorgfältig gespült, neutralisiert und getrocknet werden muss, oder (als Rostumwandler) Phosphorsäure, die eine gut haftende Phosphatschicht bildet, sodass eine Neutralisation nicht erforderlich ist. (Rost)

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Entroster — Ent|rọs|ter (Mittel gegen Rost) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kurt Meier (Gewerkschafter) — Kurt Meier (* 7. Dezember 1914 in Wilkau Haßlau; † 25. Januar 1985) war ein deutscher Politiker (SED) und Gewerkschafter (FDGB). Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Rost — Grill; Bratrost; Korrosion * * * 1Rost [rɔst], der; [e]s, e: verschiedenen Zwecken dienendes Gitter bzw. gitterartiger Gegenstand aus Stäben, Drähten, Latten o. Ä.: Fleisch auf dem Rost braten. Zus.: Bettrost, Bratrost, Gitterrost, Grillrost,… …   Universal-Lexikon

  • Rostlöser — Rọst|lö|ser: svw. ↑ Entrostungsmittel. * * * Rostlöser,   der Entroster. * * * Rọst|lö|ser, der: rostlösendes Mittel: eingerostete Schrauben mit etwas R. besprühen …   Universal-Lexikon